Servus Oldtimer-Dieselfreunde auf DIESELFAN.DE mit Bulldog-Tipps!   PRIVATE PFLEGE-/REPARATURTIPPS

Allgaier-Porsche Diesel 219 Standard Star

BESCHREIBUNG      BILDER     >>> Andere Traktormarke gesucht, alte Liebe gefunden:

Allgaier-Porsche-Diesel Super Export F 339a

Allgaier Porsche-Diesel Super Export TYP F 339a Oldtimer Schlepper 22 KW/30 PS, BJ 1963, EZ 1964 + Original Dokumente

 MEIN P 339A   davon: KFZ-BRIEF   TRAKTORBILDER    BEDIENUNGSANLEITUNGEN   STANDORT   

    Linkmenü   

     PFLEGE-/REPARATURTIPPS     SUCHE/BIETE ERSATZTEILE     OLDTIMERSCHLEPPER/WEBSEITEN
                   ANZEIGEN-AGB          MAILKONTAKT           MEINE PORSCHE DIESEL FAN-BLOGSEITE 

 Von Dieselfan zu Dieselfan werden hier Schwierigkeiten bei der Bedienung, Pflege und Wartung seines Oldtimer-Schleppers sowie  Hilfen und Lösungsvorschläge in Form von Wartungs-, Pflege- und Reparaturtipps vorgestellt. Anfragen und Lösungen, die mir gemailt/ berichtet werden, stelle ich hier online speziell über Porsche Diesel Oldtimer- Traktoren.

TIPPSEITE  1    2    3

Problembeschreibung am Oldtimer-Schlepper

Lösungsvorschlag, Pflege- und Reparaturtipp

Ich habe einen A122, Druckleitungen der Einspritzdüsen waren ausgebaut. Wie entlüfte ich das System wieder? Danke für eine hilfreiche Antwort.
                      Rocco L., 23.02.2015
... natürlich erst wieder alles komplett zusammenbauen und auftanken, dann siehe Bild:
Aus der BA des 122, P 133, P144:
"Entlüften der Einspritzanlage"
Entlüftungsschrauben lockern und mit dem Aufpump-Sechskanten vorpumpen, bis der Kraftstoff blasenfrei austritt -
Entlüftungsschrauben schließen und nochmals vorpumpen, bis die Düsen hörbar knarren.
                     Admin, 24.02.2015

Einspritzanlage des P 122 mit EntlüftungsschraubenEntlüf-
tungs-
schrauben
an der
Einspritz-
anlage

Wiederholt angesprochen: Startprobleme des Porsche Diesel bei Kälte, vor allem bei frostigen Temperaturen. Trotz aller Vorbereitungen für einen erfolgreichen Kaltstart mit warmer, bzw. frisch geladener Batterie, Winterdiesel im Tank, Drehzahlverstellhebel (= Handgashebel) bis zum Maximum-Anschlag gestellt und langem Vorglühen (fast 5 Minuten), sprang mein Super Export manchmal trotzdem nicht an...
Was geht da noch, bevor die Batterie leer geleiert ist? Rechts mein intuitiver Griff-Kniff und dann schnurrte der Porsche, und das beim 3. Mal starten und inzwischen geschwächter Batterie!!

                   Admin, 09.02.2015      

Kaltstart-Hilfetrick mit dem Drehzahlverstellhebel:
Zuerst den Drehzahlverstellhebel bis zum Anschlag auf hohen Leerlauf stellen und danach den Knopf der Füllmengenbegrenzung (Mehrmengenanschlag) eindrücken, mit dem Glühanlassschalter reichlich vorglühen auf Stufe 1. Gleichzeitig mit dem Herausziehen des Zugknopfs bis Stufe 2 (Auslösen der Zündung) den Drehzahlverstellhebel zwischen halber und voller Leerlaufstellung (Anschlag) pumpend schnell hin- und herziehen, bis der Motor richtig durchzieht.
Dann Zugknopf loslassen und den Hebel auf auf niederen Leerlauf zurückstellen.  (Ich kann mir nun gut vorstellen, wo der Kraftstoffstau vorliegt und beseitigt werden muss...;-)
Viel Erfolg!  Euer Admin

Hallo zusammen,
habe letztes Jahr einen Porsche Standard 217 erworben und mach mich langsam mit dessen Eigenheiten vertraut. Nachdem der Motor zztl. läuft, habe ich während einer Testfahrt den Hebel für die Differentialsperre getreten, das Ergebnis verblüffte: Die Kraftübertragung wurde beendet, meine bisherigen Versuche, den Traktor wieder zum Fahren zu bringen (Motor läuft) scheiterten. Habe ich hier ein gravierendes Problem oder gibt´s dazu einen Trick, den ich bislang noch nicht kenne?
Danke für Euer Feedback!
    Matthias T.    27.01.2015

Dein Rat ist hier gefragt; direkt an: -> evamatthias.tresp@t-online.de
Kurzanleitung zum Ausbau des Differentialsperrhebels:
Anleitung: Ausbau des Diffentialsperrhebel am Porsche Diesel Standard Star/Export

Mein Porsche hat auffällig viel Ölverlust aus dem Öleinfüllstutzen und springt ganz schlecht an, besonders bei Kälte. Was ist die Ursache für das austretende Öl hin und wie kann ich dem Porsche zu einem leichten Start verhelfen?
 
Beim Kaltstartknopf wird mehr Treibstoff eingespritzt, damit ein größeres Luftgemisch entsteht und der Treibstoff leichter entzündet wird. Hast du schon mal daran gedacht, dass vielleicht die Kolbenringe kaputt sind? Dieses Problem gab es bei meinem Traktor auch (Porsche 219). Seitdem die Kolbenringe, Kolben und Zylinder erneuert sind läuft der Motor wie am ersten Tag und springt Klasse an.
Man kann leicht feststellen, ob die Kolbenringe kaputt sind und zwar so: Wenn an dem Rohr, wo man das Öl einfüllt, Öl austritt, sind die Kolbenringe kaputt. Ein wenig ist normal. Nur wenn zu viel tropft, klappt die Zündung nicht.  Bei mir war mir so :-)
      R. di Stefano      08.01.2015
Ich habe einen AP16, Bj 1954. Was kann ich am einfachsten gegen eine schlingernde Vorderachse machen, bzw. mit den Vorderrädern, denn schlingern natürlich, nicht die Achse?
Liegt das gewöhnlich an den Lagerungen der Vorderräder oder eher am Lenkgetriebe?
Für einen Wink bin ich Ihnen sehr dankbar.
   Thomas H.     01.11.2014
Hier kann ich nur ganz einfach mal folgenden Tipp geben:
1. Lenkproben im Stand: Bewegt man das Lenkrad (über eine Vierteldrehung), aber nichts tut sich an den Lenkstangen und Rädern, ist die Lenkung ausgeschlagen und hat zu viel Spiel.
2. Rüttelprobe an den Vorderrädern aus seitlicher Stellung: Schlackern die Räder hörbar hin und her in der Nabe, ist das Kugellager ausgeschlagen ->
!Regelmäßiges Schmieren verhindert/dämpft Ausschlagen!
                                    Administrator
Habe einen P 133 restauriert. Nach der Lackierung ist jetzt der Simerring rechts des Hubarms undicht.
Ein Freund meint, dass es an dem neuen Öl liegt, da das alte durch die Schmutzanteile viel steifer gewesen sei.
Da ich zufällig auf Ihre Seite gestoßen bin, frage ich an, ob ich die Undichtigkeit mit Ihrer Kunststoffbuchse dicht bekomme und was kostet es?
     Jochen J.  04.09.2014
Mit einer selbstgedrehten Kunststoffbuchse (die ich im Übrigen selbst nicht herstellen und liefern kann) wird das Problem nicht gelöst sein. An dem neuen Öl liegt das Ölnässen mit Bestimmtheit grundsätzlich auch nicht. Ich hatte einmal dasselbe Problem mit einem Hubraum. Vielleicht könnte die Ursache die selbe sein, nämlich mit der Zeit ausgeschlagene, nicht mehr plane/glatte Hubarmzylinder. In meinem Fall hat ein Ausbau und das vorsichtige Abdrehen der Hub-Zylinder durch die Fachwerkstatt danach den Ölaustritt weitgehend unterbunden und ein Ersetzen der Abstreifgummis/Simmering vermieden.
                           Administrator
Ich habe folgendes Problem:
Nach Restaurierung meines Porsche Diesel junior, Baujahr 1959, ist trotz Erneuerung der Lager, ein lautes Klopfen zu hören.
Ich nehme an, dass dies ein Zündproblem ist und der Einspritzdruck nicht passt.
Sollte ich mit der Vermutung richtig liegen, würde ich gerne wissen wie hoch der Einspritzdruck sein muss und es wäre schön, wenn ich auch die Seriennummer der Einspritzdüse, erfahren könnte.
Diesbzgl. habe ich schon bei mehreren Foren nachgefragt, aber bis dato, keine Antwort erhalten.
    Klaus E.     03.09.2014


Dein Rat ist gefragt -> Mail
 

Hallo, ich versuche bei meinem Porsche Standard Star 219 das Achs- Getriebeöl zu wechseln. Die Ablassschraube habe ich gefunden, leider finde ich aber nicht die Einfüllschraube können Sie mir da weiter helfen?
    Manuel S.
    22.03.2014
 
Schmierplan (BA):
Die Einfüllschraube (20) befindet sich auf dem Getriebeblock unterhalb der rechten Sitzhälfte.
Administrator

Nutze die Gelegenheit für deine Frage!

Welchen Tipp hast du für den/die Dieselfreund/-in?

Senden Sie mir bitte eine Mail mit Ihrem Pflege-/Reparaturtipp bzw. -Problem     Seite an Freund empfehlen.

zum Seitenanfang

Ruhige FeWo im Fichtelgebirge?   Ferienhaus in Deutschland kostenlos eintragen/suchen   Eigene Internetseite?   
 

Begriffe

Oldtimer, Schlepper, Traktor, Trecker, Bulldog, Pflege, Wartung, Allgaier, Porsche, technische Daten, Allgaier-Porsche, Zugmaschine, Claas, Deutz, Eicher, Fahr, Faun, Fendt, Güldner, Gutbrod, Hanomag, Holder, Irus, Mc Cormick, IHC, IH,KHD, Kramer, Hela, Lanz, MAN, MIAG, Sendlinger, Normag, ABUS Nordhausen, Primus, Ruhrstahl, Schlüter, Stihl, Sulzer, Ursus, VEB IFA , Fortschritt, Westfalia, Wesseler, WUMAG, Zanker, Anlasser, Lichtmaschine, Hydraulikpumpe, Wasserpumpe, Getriebe, Bedienungsanleitung, Ersatzteil, Hydraulik, Felgen, Reifen, Lanz, Seilwinde, Schneepflug, Fräse, Schneefräse, Schneeräumschild, Mähbalken, Mähwerk, Bohrgerät, Emblem, Schriftzug, Kraftheber, Frontlader, Unterlenker, Oberlenker, Zugmaul, AHK